// JÖRG KNORR

»Wenn ich auf ›... und was machst Du so?‹ antworte: Ich bin Reisejournalist, denken die meisten spontan an Fernreisen per Flugzeug, Jeep-Safari und Sherpa-Touren im Himalaya. Aber wenn ich dann berichte, dass ich teilweise monatelang im Kajak unterwegs bin, brechen Fantasiewelten zusammen« erzählt Jörg Knorr schmunzelnd über seinen ganz persönlichen Traum. Für ihn bedeutet Reisen mit dem Kajak sich wirklich auf die Natur einzulassen, sich fremde Landschaften mit eigener Kraft zu erobern und vor allem: Ganz nah dran zu sein.