// KEVIN McELVANEY

Projekt  →  ›Massai‹

Projekt  →  ›Afrika Burn‹

 

 

»In Afrika sind die Kontraste einfach krasser – hier finde ich Themen, die mich stark bewegen und die ich einfach umsetzen muss ...« Kevin McElvaney’s Schwerpunkt liegt auf dokumentarischen Reportagen und Porträtserien, deren Themen er oft in Afrika findet. Hier zwei von seinen Projekten. Massai-Porträts, die er einzeln und als Gruppe porträtiert hat. Die Gruppenporträts sind für eine Darstellung als wandfüllende Darstellung gedacht – daher sind die als riesengroße Montage produziert, was leider hier nicht zur Wirkung kommt.

Die Serie ›Afrika Burn‹ entstand bei einem Ausflug mit Freunden auf ein ungewöhnliches Festival in der südafrikanischen Wüste.