// WOUTER BRANDSMA

→ GALERIE

Wouter Brandsma, geboren 1973 in Ede / Niederlande. Dort arbeitet Wouter Brandsma hauptberuflich als Datenanalyst und betrachtet Fotografie als eine nebenberufliche Passion: »Für mich schafft die fotografische Arbeit eine befreiende Balance zwischen Familie und Job. Ich fühle mich im originalen Wortsinn als ›Amateur‹ – als echter Liebhaber der Fotografie.«
Seit seinem 8. Lebensjahr ist Wouter Brandsma der Fotografie eng verbunden. Schon sein Großvater war Berufsfotograf und um ihn herum war immer ein Dunstkreis leidenschaftlicher Fotografen.
Wouter Brandsma ist verheiratet und hat zwei Kinder. »Das spielt eine wichtige Rolle in der Entwicklung meiner Fotografie. Ich bin sehr visuell geprägt und Fotografie gibt mir die Möglichkeit mich auszudrücken, zu verstehen, was als erwiesen gilt und um die Komplexibilität und Schönheit des Alltäglichen zu beschreiben.«

wouter28mm

 

›Stroll-Photography‹

Die Bilder der Serie ›Stroll Photography‹, die hier gezeigt werden, sind kein geschlossener Zyklus, wie man das bei Serien kennt. Es ist eher eine der Formen, in denen Wouter Brandsma arbeitet. Allgemeinhin würde man das als ›Street Photography‹ bezeichnen – aber Wouter Brandsma meint dazu: »Diese Art der Fotografie entsteht beim Schlendern, beim Herumstreuen ... die Art wie ich mich fortbewege ist langsam und entspannt und so brauche ich das auch für meine Fotografie: Hier gehören ›sich bewegen‹, ›nachdenken‹, die ›Umgebung wahrnehmen‹ und Fotografieren zusammen und genau das nenne ich ›Stroll Photography‹ (Streuner-Fotografie)«.